FESTUNGSMUSEUM
Festung Hohensalzburg

im Stadtplan anzeigen


T +43-662-62 08 08-400
E office@salzburgmuseum.at


ÖFFNUNGSZEITEN
Jänner bis April und Oktober bis Dezember
täglich 9.3017 Uhr

Mai bis September
täglich 919 Uhr


SONDERÖFFNUNGSZEITEN 
Adventwochenenden 9-18 Uhr
Ostern 9.3018 Uhr
24.Dezember bis 14 Uhr 


EINTRITTSPREISE


 

FESTUNGSMUSEUM | FESTUNG HOHENSALZBURG

Das Festungsmuseum wurde 1952 im sogenannten „Hohen Stock“ eröffnet. Es ist heute Teil des Salzburg Museum und eines der meist besuchten Museen Österreichs. Die ersten Ideen für ein Museum gehen schon auf die Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg zurück. Damals hatte sich die Festung zu einer immer beliebteren Attraktion des Tourismus entwickelt. Zuvor war die Anlage seit dem 19. Jahrhundert als Depot und Kaserne genutzt worden. 2000 wurde das Museum zum letzten Mal umgestaltet und erhielt 2001 den österreichischen Museumspreis. 

Das nun neu konzipierte und neu gestaltete Festungsmuseum liefert mit ausgewählten Objekten aus den mittelalterlichen Beständen des Salzburg Museum und raumgreifenden Medieninstallationen Einblicke in die Geschichte und Funktion der Festung und sowie die Entwicklung der Burg. Der Rundgang durch insgesamt 13 Räume gestaltet sich als eine Abfolge von Themen. Sie vermitteln verschiedene Aspekte des Mittelalters und beleuchten über Personen und Ereignisse die Kunst, Kultur und Geschichte von Salzburg.


Kurator: Hon.-Prof. Mag. Dr. Martin Hochleitner
Gestaltung: MARCH GUT
Grafik: Studio Kehrer
   

Bildergalerie

Ausstellungsansicht „Die Baugeschichte der Festung“, © Salzburg Museum/Bianca Würger
Ausstellungsansicht „Die Baugeschichte der Festung“, © Salzburg Museum/Bianca Würger
Ausstellungsansicht „Ernährung und Kochen im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Bianca Würger
Ausstellungsansicht „Ernährung und Kochen im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Bianca Würger
Ausstellungsansicht „Paracelsus und Salzburg“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Paracelsus und Salzburg“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Paracelsus und Salzburg“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Paracelsus und Salzburg“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Waffen im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Waffen im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Waffen im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Waffen im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Waffen im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Waffen im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Waffen im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Waffen im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Waffen im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Waffen im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Waffen im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Waffen im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Waffen im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Waffen im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Der Mönch von Salzburg und die Musik im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Der Mönch von Salzburg und die Musik im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Kilian Bochnig
Ausstellungsansicht „Der Mönch von Salzburg und die Musik im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Bianca Würger
Ausstellungsansicht „Der Mönch von Salzburg und die Musik im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Bianca Würger
Ausstellungsansicht „Wohnen und Kunsthandwerk“, © Salzburg Museum/Bianca Würger
Ausstellungsansicht „Wohnen und Kunsthandwerk“, © Salzburg Museum/Bianca Würger
Blick in den Ausstellungsraum „Spielen und Spielzeug im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Bianca Würger
Blick in den Ausstellungsraum „Spielen und Spielzeug im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Bianca Würger
Ausstellungsansicht „Spielen und Spielzeug im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Bianca Würger
Ausstellungsansicht „Spielen und Spielzeug im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Bianca Würger
Ausstellungsansicht „Spielen und Spielzeug im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Bianca Würger
Ausstellungsansicht „Spielen und Spielzeug im Mittelalter“, © Salzburg Museum/Bianca Würger
Ausstellungsansicht „Münze“, © Salzburg Museum/Bianca Würger
Ausstellungsansicht „Münze“, © Salzburg Museum/Bianca Würger
Salzburg Museum